Deutsch-Koreanische Gesellschaft e.V.

Hier finden Sie Informationen über die Tätigkeit der DKG. In diesem Jahr feiern wir unser 50-Jähriges Jubiläum. Außerdem geht unser Jugendaustausch "Building Bridges" in die nächste Runde. Näheres dazu finden Sie unter "Projekte". Wir freuen uns mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Newsletter
Doctors

Herzlich Willkommen

Die Deutsch-Koreanische Gesellschaft e.V. ist ein Verein zur Pflege und Förderung der freundschaftlichen Beziehungen zwischen der koreanischen und der deutschen Bevölkerung. Die Deutsch-Koreanische Gesellschaft wurde am 21. Juni 1966 in Bonn gegründet und wird somit im Jahr 2016 ihr 50-jähriges Bestehen feiern. Die DKG gehört damit zu den ältesten bi-nationalen Gesellschaften Deutschlands und hat sich in den vergangenen Jahren – gemeinsam mit ihrem koreanischen Partner der Koreanisch-Deutschen Gesellschaft - um die Pflege der deutsch-koreanischen Beziehungen in verschiedenen Bereichen verdient gemacht.

  • Freundschaftliche Beziehung

    Die Deutsch-Koreanische Gesellschaft e.V. versucht die freundschaftlichen Beziehungen zw. dem koreanischen und dem deutschen Volk zu vertiefen.

  • Zusammenhalt

    Zentral ist die Zielsetzung die Zusammenarbeit von Persönlichkeiten beider Nationen aus Politik, Wirtschaft, Geistesleben und Sport zu fördern.

  • Aufklärung über Korea

    Die Deutsch-Koreanische Gesellschaft e.V. versucht die dt. Bevölkerung über Land & Leute sowie die politischen, kulturellen, wirtschaftlichen und sozialen Verhältnisse zu informieren.

  • Austausch

    Hierbei fördern wir speziell den Austausch zwischen verschiedenen Institutionen, die die deutsch-koreanischen Beziehungen auf besonderen Gebieten fördern.

Lernen Sie uns kennen

Wir freuen uns über Jede und Jeden, die/der uns näher kennenlernen und vielleicht auch Mitglied werden möchte.

  • Netzwerken

    Die DKG hat bundesweit über 300 Mitglieder, die in bisher drei Regionalverbänden (Berlin-Brandenburg, Nordrhein-Westfalen, Bayern) organisiert sind.

  • Spenden

    Die DKG ist ein eingetragener Verein mit dem Gerichtsstand Berlin, im Vereinsregister Nr. 20 VR 306488 B. Die Gemeinnützigkeit des Vereins ist staatlich anerkannt. Gerne nehmen wir Spenden entgegen und stellen Spendenquittungen aus. Spendenkonto: K-Nr. 350260600; BLZ: 100 400 00, IBAN: DE22 1004 0000 0350 2606 00.

  • Informieren

    Das Herzstück unserer Gesellschaft sind Veranstaltungen. Damit wollen wir über aktuelle Themen mit Korea-Bezug informieren und den Austausch der Mitglieder untereinander anregen. Wann welche Veranstaltungen stattfinden erfahren Sie unter "DKG Nachrichten". Außerdem geben wir den Newsletter „DKG Direkt (Koreana)“ heraus. Sie können ihn hier über "Newsletter" abonnieren.

  • Willkommen!

    Sie sind neu in Deutschland und vermissen Ihre Heimat Korea bzw. suchen einfach Anschluss bei Gleichgesinnten? Sie möchten wissen, wo es in Ihrer Nähe z.B. ein koreanisches Restaurant gibt und am liebsten möchten sie da nicht alleine hingehen? Dann melden Sie sich bei uns! Die Deutsch-Koreanische Gesellschaft e.V. vermittelt gerne. Wir haben viele Mitglieder, die Ihnen helfen sich in Deutschland wie zu Hause zu fühlen.

Mitgliedschaft

Neuigkeiten

Mirok-Li-Preis 2016 in Seoul an die Ballett-Tänzerin Sue-Jin KANG verliehen November 20, 2016

Sue Jin Kang und Marijn Rademaker in „Die Kameliendame“ (Foto: Kai Loges + Andreas Langen)   Die Koreanisch-Deutsche Gesellschaft in Seoul hat am 10....

Veranstaltungshinweis: 8. Joint Korean-German Conference in Dresden Oktober 21, 2016

Das Alumninetzwerk Deutschland-Korea (ADeKo) e.V. organisiert vom 16. bis 18. November 2016 die 8. Joint Korean-German Conference im Internationalen Congress Center Dresden. Unter dem...

15. Deutsch-Koreanisches Forum in Gyeongju, Korea Oktober 21, 2016

(v.l.n.r. Tobias Stern, Rhan Gunderlach, Hartmut Koschyk, MdB, Henriette Stockert und Hilko Paschke; das Foto wurde im Tempel Bulguksa aufgenommen)   Vom 12. bis...