17. Deutsch-Koreanisches Forum in Daejeon

Das 17. Deutsch-Koreanische Forum vom 24. bis 26. Oktober 2018 in Daejeon ist erfolgreich zu Ende gegangen. Die Deutsch-Koreanische Gesellschaft e.V. war durch den Präsidenten Dr. Uwe Schmelter, die Regionalverbandsvorsitzende Berlin/Brandenburg Doris Hertrampf und Bundesvorstandsmitglied Henriette Wunderlich aktiv vertreten.

(v.l.n.r. Hartmut Koschyk, Co-Vorsitzender des DKF, Doris Hertrampf, Henriette Wunderlich und Dr. Uwe Schmelter)

 

(v.l.n.r. Hartmut Koschyk, Dr. Uwe Schmelter, Botschafter der Republik Korea Dr. Bumgoo Jong)

 

Ehemalige Teilnehmende unseres Jugendaustausches „Building Bridges“, die am diesjährigen Junior-Forum teilgenommen haben, zusammen mit Henriette Wunderlich (v.l.n.r. Nora, Johanna, Michael)

Wir werden in unserem kommenden Newsletter einen ausführlichen Bericht über das Deutsch-Koreanische Forum veröffentlichen und auf unserer Mitgliederversammlung darüber berichten.

Mitgliederversammlung mit Wahlen zum Bundesvorstand

Am 17. November 2018 findet unsere reguläre Mitgliederversammlung mit Wahlen zum Bundesvorstand in Berlin statt.

Tagungsort der Mitgliederversammlung am Samstag, den 17. November 2018 von 15.00 bis 17.00 Uhr in das Gutshaus Steglitz, dem sog. „Wrangelschlößchen“, in Berlin. Im Anschluss laden wir zu einem kleinen Empfang im selben Haus herzlich ein.

Das Gutshaus Steglitz, Schloßstraße 48, 12165 Berlin, liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zum „Berliner Schloßpark Theater“ und ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (U 9, Bus M48 und M186) leicht und bequem zu erreichen.

Die Einladung mit der Tagesordnung und allen Informationen zur möglichen Briefwahl ist unseren Mitgliedern bereits per Mail oder Post zugesandt worden.

Hier finden Sie ein Aufstellung der Kandidaturen für den Bundesvorstand.

„The Korean Film Festival“ in Frankfurt

Vom 26.10. bis 28.10.2018 findet die 7. Ausgabe von „The Korean Film Festival“ in Frankfurt statt.

Neun Filme des vergangenen Jahres stehen auf der Filmliste. Darunter sind einige Premieren, wie zum Beispiel der Film „Dark Figure of Crime„, der erst seit Anfang Oktober in den koreanischen Kinos läuft. Weitere Highlights sind unter anderem die Murakami-Verfilmung „Burning„, der in Cannes die Kritiker begeisterte, und „Microhabitat„, das großartige Regiedebut von Regisseurin JEON Go-woon.

Der diesjährige Eröffnungsfilm ist „The Spy Gone North„, die Geschichte eines südkoreanischen Spions, der es schaffte, den damaligen nordkoreanischen Machthaber KIM Jong-il zu treffen. Der Film beruht auf wahren Begebenheiten und passt thematisch zur aktuellen Annäherung zwischen Süd- und Nordkorea. Zum Eröffnungsfilm gibt es auch einen Empfang mit Sekt und leckeren Häppchen. Dazu sind Sie herzlichst eingeladen!

Neben den Filmen gibt es auch ein breites Begleitprogramm. Sie können sich kreativ an dem Hanji-Stand austoben, sich an dem Hanbok-Stand traditionell einkleiden, ihre Schärfe-Toleranz an dem Fire-Noodle-Stand testen oder koreanische Spiele ausprobieren. Auch in diesem Jahr werden ca. 120 Tänzer aus ganz Deutschland für den re[mark]able K-Pop Dance Contest anreisen. Verpassen Sie dieses Spektakel nicht! Natürlich wurden auch koreanische Produkte für Sie vorbereitet, die Sie am Merchandise-Stand und an der Bar erwerben können.

Das komplette Film- und Begleitprogramm finden Sie auf der Homepage: www.project-k-frankfurt.de.

Den Flyer des diesjährigen Filmfestivals mit den allgemeinen Informationen finden Sie hier.

Mitgliederversammlung des DKG-Regionalverbandes NRW am 08. Dezember 2018 in Bonn

Der Regionalverband Nordrhein-Westfalen lädt zu seiner turnusmäßigen Mitgliederversammlung ein:

Samstag, 08. Dezember 2018
mit anschließendem Abendessen.

Die Mitgliederversammlung findet statt im Seminarraum des LVR Landesmuseum Bonn, Colmantstraße 14, 53115 Bonn (in der Nähe des Bonner Hauptbahnhofs) in der Zeit von 14.00 – 17.00 Uhr.

Die Tagesordnung wird der Vorstand zeitnah versenden.

Für das Abendessen ab 17.30 Uhr im spanischen Restaurant Tio Pepe, Brüdergasse 15 ( Bonn Innenstadt, gegenüber der Remigiuskirche) sind vorsorglich Tische für insgesamt 30 Personen reserviert.

Der Vorsitzender der DKG-NRW, Reiner Schöler, freut sich Sie/Euch spätestens am 08. Dezember wiederzusehen und bedankt sich für möglichst viele Zusagen!