DKG-Baden-Württemberg – Koreanischer Chorabend

Zum 8.12.18 hatten die Koreanischen Krankenschwestern und der Koreanisch-Deutsche Kulturverein zusammen mit der DKG Baden-Württemberg zu einem sehr schönen Musikabend eingeladen.

In die Friedenskirche in Stuttgart kamen zahlreiche Zuhörer, um sich an der von unserem Mitglied Shoung-Ho Shin geleiteten Musik zu erfreuen. Andere Mitglieder der DKG unterstützten den musikalischen Abend durch freundlichen Empfang der Konzertbesucher am Eingangsbereich, Kontrolle und Regelung der Ton-Technik am Mischpult sowie durch Moderation des Programms. Und die Konzertbesucher kamen auf Ihre Kosten, was auch der große Beifall am Ende des Abends zeigte.

Zwei Stunden lang wurden wir mitgenommen in die Welt der modernen und traditionellen koreanischen Musik und auch nach Schottland und Frankreich.

                

Zu Anfang begeisterte ein Orgelstück das Publikum und zeigte viele Facetten dieses Instruments. Der Chor nahm uns mit in die Welt der koreanischen Musik z.B. „One fine day in October“ oder „Beautiful Korea“. Besonderen Beifall bekam auch der Solobariton mit einem Lied über die Veränderungen der Liebe. Ein Aha- Effekt war der Vortrag auf der Gayageum: da spielten Frauen im Hanbok das schottische „Amazing Grace“: ein interessantes Musikerlebnis; West und Ost verbunden.

Ein Stück auf der Marimba und der Männerchor der Nambugemeinde vervollständigten die Vielfalt des Abends.

Beeindruckt und beschwingt gingen die Gäste nach Hause und freuen sich sicher auf weitere musikalische Abende.

Text: Margit Lottje-Schröder, DKG-BW

Brief von Botschafter Dr. Jong Bumgoo zur Wahl des neuen Bundesvorstandes der DKG

Wir haben uns sehr über das  Glückwunsch-Schreiben des koreanischen Botschafters, S.E. Dr. Jong Bumgoo. zur Wahl des neuen Bundesvorstandes der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft e.V. am 17. November d.J. gefreut.

„Sehr geehrter Herr Dr. Schmelter,

vielen Dank für Ihre Mail vom 18. November und die Ergebnisse der Mitgliederversammlung der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft.

Ich gratulieren Ihnen herzlich zu Ihrer Wiederwahl als Präsident und zur Formierung des neu gewählten Bundesvorstandes. Es freut mich sehr, dass unsere freundschaftliche und enge Zusammenarbeit gesichert bleibt.

Viel Erfolg Ihnen und der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft in Ihrer neuen Amtszeit.

Mit herzlichen Grüßen

und den besten Wünschen für eine besinnliche Adventszeit

Dr. Jong Bumgoo

Botschafter der Republik Korea“

Sie finden das Schreiben auch hier.

 

Lothar H. Weise zum Ehrenpräsidenten der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft gewählt

Auf seiner Sitzung am 17. November d.J. beschloss der Bundesvorstand der DKG, den langjährigen Vorsitzenden des DKG Regionalverbandes Berlin-Brandenburg und Präsidenten des Bundesverbandes der DKG, Herrn Lothar H. Weise (Berlin) in Würdigung seines jahrelangen Einsatzes für die Ziele und Aufgaben der DKG, zum Ende seiner Vorstandsarbeit der Mitgliederversammlung zur Ernennung als einem weiteren Ehrenpräsidenten der DKG zu empfehlen.
Die Mitgliederversammlung vom 17. November d.J. stimmte diesem Vorschlag des Bundesvorstandes einstimmig zu.

Lothar H. Weise und seine Frau Byung-Sook wurden 2007 Mitglied der DKG.
Bereits 2009 wurde er Vorsitzender des Regionalverbandes Berlin-Brandenburg, bis 2015 Frau Doris Hertrampf dieses Amt übernahm.
2014 wurde er von der DKG Mitgliederversammlung in Berlin zum Präsidenten des Bundesverbandes der DKG gewählt, ein Amt, in dem er 2016 bestätigt wurde und das er im Februar 2018 aus Altersgründen an den bis dahin DKG Vizepräsidenten Dr. Uwe Schmelter übergab. Herr Weise blieb bis November 2018 aktives Mitglied des DKG Bundesvorstandes, bevor er im Alter von 81 Jahren auch aus diesem Amt ausschied.

Der Präsident der DKG, Dr. Uwe Schmelter, wie auch alle anwesenden Mitglieder des Bundesvorstandes gratulierten Herrn Weise persönlich zu dieser Würdigung.

Lothar H. Weise und Präsident Dr. Uwe Schmelter

Seit Bestehen der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft ist Lothar H. Weise damit der 8. Ehrenpräsident der Gesellschaft.

Lothar H. Weise und seine Frau Byung-Sook bleiben der DKG auch weiterhin als Mitglieder erhalten.
Wir wünschen ihm auch an dieser Stelle für seinen weiteren Lebensweg vor allem beste Gesundheit, persönliches Wohlergehen und allzeit glückliches Schaffen.

Dr. Uwe Schmelter
Präsident der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft e.V.