Lothar H. Weise zum Ehrenpräsidenten der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft gewählt

Auf seiner Sitzung am 17. November d.J. beschloss der Bundesvorstand der DKG, den langjährigen Vorsitzenden des DKG Regionalverbandes Berlin-Brandenburg und Präsidenten des Bundesverbandes der DKG, Herrn Lothar H. Weise (Berlin) in Würdigung seines jahrelangen Einsatzes für die Ziele und Aufgaben der DKG, zum Ende seiner Vorstandsarbeit der Mitgliederversammlung zur Ernennung als einem weiteren Ehrenpräsidenten der DKG zu empfehlen.
Die Mitgliederversammlung vom 17. November d.J. stimmte diesem Vorschlag des Bundesvorstandes einstimmig zu.

Lothar H. Weise und seine Frau Byung-Sook wurden 2007 Mitglied der DKG.
Bereits 2009 wurde er Vorsitzender des Regionalverbandes Berlin-Brandenburg, bis 2015 Frau Doris Hertrampf dieses Amt übernahm.
2014 wurde er von der DKG Mitgliederversammlung in Berlin zum Präsidenten des Bundesverbandes der DKG gewählt, ein Amt, in dem er 2016 bestätigt wurde und das er im Februar 2018 aus Altersgründen an den bis dahin DKG Vizepräsidenten Dr. Uwe Schmelter übergab. Herr Weise blieb bis November 2018 aktives Mitglied des DKG Bundesvorstandes, bevor er im Alter von 81 Jahren auch aus diesem Amt ausschied.

Der Präsident der DKG, Dr. Uwe Schmelter, wie auch alle anwesenden Mitglieder des Bundesvorstandes gratulierten Herrn Weise persönlich zu dieser Würdigung.

Lothar H. Weise und Präsident Dr. Uwe Schmelter

Seit Bestehen der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft ist Lothar H. Weise damit der 8. Ehrenpräsident der Gesellschaft.

Lothar H. Weise und seine Frau Byung-Sook bleiben der DKG auch weiterhin als Mitglieder erhalten.
Wir wünschen ihm auch an dieser Stelle für seinen weiteren Lebensweg vor allem beste Gesundheit, persönliches Wohlergehen und allzeit glückliches Schaffen.

Dr. Uwe Schmelter
Präsident der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft e.V.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *