Programm für Veranstaltung „Faszination Jugendkultur Korea“ am 14. April 2018

Die Jubiläumsveranstaltung für unseren Jugendaustausch am kommenden Samstag rückt immer näher.

Hier ist der Programmablauf für das BarCamp von 11:00 bis 17:00 Uhr

11:00 Uhr

Begrüßung (Henriette Stockert, Vorstandsmitglied DKG)
Grußwort Hartmut Koschyk, PSt a.D., Ehrenpräsident der DKG, Co-Vorsitzender des Deutsch-Koreanischen Forums
Grußwort Doris Hertrampf, Botschafterin a.D., Vorsitzende des Regionalverbandes Berlin/Brandenburg der DKG

11:15 Uhr

Impulsvortrag „Faszination Jugendkultur Korea“
Daniela Gi-Youi Claus-Kim, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Koreastudien der FU Berlin

12:00 Uhr

Lesung „Fettnäpfchenführer Korea: Auch ein Affe fällt mal vom Baum“ von dem Autor Jan-Rolf Janowski

12:45 Uhr

Sessionbildung

13:00 Uhr

Mittagspause mit kleinem Imbiss und Gesprächen

14:00 Uhr

Grußwort des koreanischen Botschafters S.E. Dr. Jong Bumgoo

14:15 -15:00 Uhr

Erste Session-Runde
Es finden bis zu drei Sessions parallel statt

15:15 – 16:00 Uhr

Zweite Session-Runde
Es finden bis zu drei Sessions parallel statt

16:15 Uhr

Abschluss im Plenum (oder, falls noch Interesse besteht, dritte Session-Runde)

Ca. 17:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Weinprobe der DKG Berlin auf der Weinmesse

Vom 24. bis 26. Februar 2017 findet in Berlin wieder die alljährliche große Weinmesse statt. Unser Mitglied aus Trier, Herr Adolf Schmitt, Geschäftsführer der Saar-Mosel-Winzersekt GmbH, hat sich in diesem Zusammenhang dazu bereit erklärt, für die Mitglieder der DKG am 25. Februar 2017 um 18.00 Uhr auf der Weinmesse eine Wein- und Sektprobe durchzuführen und dazu über seine langjährigen Erfahrungen mit dem Weinexport nach Ostasien, insbesondere Korea, zu berichten.
Herr Schmitt gehört zu den Pionieren des deutschen Wein- und Sektexportes nach Ostasien – ein wenig bekanntes, aber sehr interessantes Gebiet der deutsch-koreanischen Wirtschafts- und Kulturbeziehungen!
Nähere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.

Wir freuen uns wie immer viele von Ihnen auf der Veranstaltung zu treffen.

DKG bei Konferenz der Ungarisch-Koreanischen Gesellschaft in Budapest

Bilaterale Freundschaftsgesellschaften wie die Deutsch-Koreanische Gesellschaft e.V. gibt es auch in vielen anderen Ländern, so z.B. in Ungarn. Die Ungarisch-Koreanische Gesellschaft veranstaltet in diesem Jahr eine Konferenz unter dem Titel “Public Policy and Civil Diplomacy – Role and Possibilities of Korean Friendship Societies in Internatioal Relations”. Auf Einladung der Präsidentin Dr. Andrea Szegö werden unser Präsident Lothar H. Weise und unsere Vizepräsidentin Doris Hertrampf daran teilnehmen. Herr Weise wird bei dieser Konferenz, die am 9. und 10. November 2016 in Budapest stattfindet, die Arbeit der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft vorstellen. Außerdem werden sich auch die Freundschaftsgesellschaften aus Russland, Tschechien, Österreich, Rumänien, der Slowakei, Bulgarien und natürlich Ungarn präsentieren. “Ich bin sehr gespannt, was wir von den anderen Gesellschaften lernen und für unsere Arbeit übernehmen können”, so Herr Weise im Vorfeld der Reise. Umrahmt wird die Konferenz von einem Konzertabend “Bridging with Music between Hungary and Korea” und der Übergabe des Eminence Preises der Ungarisch-Koreanischen Gesellschaft. Vermutlich ist dieser Preis mit dem Mirok-Li-Preis der DKG vergleichbar. Wir können gespannt sein, was Herr Weise und Frau Hertrampf von dieser Konferenz mitnehmen und berichten werden. Wir freuen uns darauf!

Informationen über die Ungarisch-Koreanische Gesellschaft gibt im es im Internet unter www.hukor.hu.