Mitgliederversammlung mit Wahlen zum Bundesvorstand

Am 17. November 2018 findet unsere reguläre Mitgliederversammlung mit Wahlen zum Bundesvorstand in Berlin statt.

Tagungsort der Mitgliederversammlung am Samstag, den 17. November 2018 von 15.00 bis 17.00 Uhr in das Gutshaus Steglitz, dem sog. „Wrangelschlößchen“, in Berlin. Im Anschluss laden wir zu einem kleinen Empfang im selben Haus herzlich ein.

Das Gutshaus Steglitz, Schloßstraße 48, 12165 Berlin, liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zum „Berliner Schloßpark Theater“ und ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (U 9, Bus M48 und M186) leicht und bequem zu erreichen.

Die Einladung mit der Tagesordnung und allen Informationen zur möglichen Briefwahl ist unseren Mitgliedern bereits per Mail oder Post zugesandt worden.

Hier finden Sie ein Aufstellung der Kandidaturen für den Bundesvorstand.

„The Korean Film Festival“ in Frankfurt

Vom 26.10. bis 28.10.2018 findet die 7. Ausgabe von „The Korean Film Festival“ in Frankfurt statt.

Neun Filme des vergangenen Jahres stehen auf der Filmliste. Darunter sind einige Premieren, wie zum Beispiel der Film „Dark Figure of Crime„, der erst seit Anfang Oktober in den koreanischen Kinos läuft. Weitere Highlights sind unter anderem die Murakami-Verfilmung „Burning„, der in Cannes die Kritiker begeisterte, und „Microhabitat„, das großartige Regiedebut von Regisseurin JEON Go-woon.

Der diesjährige Eröffnungsfilm ist „The Spy Gone North„, die Geschichte eines südkoreanischen Spions, der es schaffte, den damaligen nordkoreanischen Machthaber KIM Jong-il zu treffen. Der Film beruht auf wahren Begebenheiten und passt thematisch zur aktuellen Annäherung zwischen Süd- und Nordkorea. Zum Eröffnungsfilm gibt es auch einen Empfang mit Sekt und leckeren Häppchen. Dazu sind Sie herzlichst eingeladen!

Neben den Filmen gibt es auch ein breites Begleitprogramm. Sie können sich kreativ an dem Hanji-Stand austoben, sich an dem Hanbok-Stand traditionell einkleiden, ihre Schärfe-Toleranz an dem Fire-Noodle-Stand testen oder koreanische Spiele ausprobieren. Auch in diesem Jahr werden ca. 120 Tänzer aus ganz Deutschland für den re[mark]able K-Pop Dance Contest anreisen. Verpassen Sie dieses Spektakel nicht! Natürlich wurden auch koreanische Produkte für Sie vorbereitet, die Sie am Merchandise-Stand und an der Bar erwerben können.

Das komplette Film- und Begleitprogramm finden Sie auf der Homepage: www.project-k-frankfurt.de.

Den Flyer des diesjährigen Filmfestivals mit den allgemeinen Informationen finden Sie hier.

Mitgliederversammlung des DKG-Regionalverbandes NRW am 08. Dezember 2018 in Bonn

Der Regionalverband Nordrhein-Westfalen lädt zu seiner turnusmäßigen Mitgliederversammlung ein:

Samstag, 08. Dezember 2018
mit anschließendem Abendessen.

Die Mitgliederversammlung findet statt im Seminarraum des LVR Landesmuseum Bonn, Colmantstraße 14, 53115 Bonn (in der Nähe des Bonner Hauptbahnhofs) in der Zeit von 14.00 – 17.00 Uhr.

Die Tagesordnung wird der Vorstand zeitnah versenden.

Für das Abendessen ab 17.30 Uhr im spanischen Restaurant Tio Pepe, Brüdergasse 15 ( Bonn Innenstadt, gegenüber der Remigiuskirche) sind vorsorglich Tische für insgesamt 30 Personen reserviert.

Der Vorsitzender der DKG-NRW, Reiner Schöler, freut sich Sie/Euch spätestens am 08. Dezember wiederzusehen und bedankt sich für möglichst viele Zusagen!

1. Stammtisch des Regionalverbandes NORD am 21.10.18 in Lübeck

Der Regionalverband Nord der Deutsch-Koreanischen-Gesellschaft lädt zu seinem 1. Stammtisch am 21. Oktober 2018 in Lübeck herzlich ein. Der Vorstand des Regionalverbandes Nord hat ein vielseitiges Programm für Mitglieder und Gäste vorbereitet:

 

  • bis 14.00 Uhr: Eintreffen im CVJM Haus
  • 14.00 – 14.15 Uhr: Begrüßung ( Bernd Giebner, Vorsitzender des
    Regionalverbandes NORD)
  • 14.15 – 14.45 Uhr: Aktuelle Lage auf der koreanischen Halbinsel
    (Herr Generalkonsul SHIN, Sung-Chul oder sein
    Stellvertreter)
  • 14.45 – 15.00 Uhr: Kaffee-/Teepause
  • 15.00 – 16.30 Uhr: Lichtbildervortrag mit Diskussion zum Thema „Nord- und
    Südkorea – die ungleichen Brüder ( Prof. Dr. Eckart Dege )
  • 16.30 – 16.45 Uhr: Pause
  • 16.45 – 18.15 Uhr: Stadtführung im historischen Teil Lübecks
    ( Reinhard Gebauer )
  • 18.15 – 20.00 Uhr: Gemeinsames Abendessen im koreanischen Restaurant
    „ONNI“ ( Frau KANG, Youn-Jun ) (auf eigene Rechnung).

 

Weitere Informationen zur Anreise und zur Anmeldung finden Sie hier: Programm für den Stammtisch am 21.10.18 in Lübeck

„Traditionelle Koreanische Medizin (KM)“ – Veranstaltung in Göttingen

Gerne möchten wir Sie auf eine externe Veranstaltung aufmerksam machen:

Am kommendem Montag dem 10. September findet an der gegenwärtig im Aufbau befindlichen Forschungsstelle für fernöstliche Medizin der Universitätsmedizin Göttingen eine Sonderveranstaltung zur traditionellen Koreanischen Medizin (KM) statt. Dabei werden drei koreanische Lehrstuhlinhaber zu Themen der traditionellen Phytotherapie in Korea Vorlesungen an der Universität halten.

Dies ist eine öffentliche Veranstaltung und alle Mitglieder der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft, sowie allgemein alle interessierten Personen, sind herzlich eingeladen an dieser Veranstaltung in Göttingen aktiv teilzunehmen!

Den Veranstaltungsflyer mit allen wichtigen Informationen finden Sie hier.

Aktuelle Ausgabe unseres Newsletters „DKG Direkt“

Wir haben eine neue Ausgabe unseres Newsletters „DKG Direkt“ veröffentlicht.

Sie finden darin Berichte über einige jüngst stattgefundene Veranstaltungen unserer Gesellschaft, wie u.a. zum 10-jährigen Jubiäum unseres deutsch-koreanischen Schüler- und Jugendaustauschprogramms „Building Bridges“, einige Fakten über die Arbeit der neu konstituierten Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe im Deutschen Bundestag, aktuelle Informationen über die Bücherschenkung zur grenzüberschreitenden Ausstellung in Bad Harzburg, einen Bericht über die Eröffnung des Isang Yun-Hauses in Berlin und natürlich ein koreanisches Rezept zum Nachkochen.

Wir wünschen wie immer viel Spaß bei der Lektüre und eine erholsame Sommerpause.

Sie finden den Newsletter hier.

Gemeinsames Deutsch-Koreanisches Public Viewing zur Fußball-WM in Köln und Stuttgart

Volles Haus und tolle Stimmung beim Public Viewing zum Spiel Südkorea gegen Deutschland am 27.06.2018 in Köln und auch in Stuttgart.

In Köln hatte sich der Verein Junger Koreaner in Deutschland HanDo e.V. in Kooperation mit dem  Regionalverband NRW der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft DKG für einen traditionsreichen Veranstaltungsort entschieden und wurden nicht enttäuscht. Der Pächter des Vereinsheims von Fortuna Köln Alex Lackler und seine Familie hatten auf den Punkt alles perfekt vorbereitet und so konnten sich die etwa 100 deutschen und koreanischen Gäste bei gut gekühltem Kölsch und leckerer Stadion-Bratwurst voll und ganz auf das spannende Fußballspiel zwischen Südkorea und Deutschland konzentrieren.

In einer Live-Videoschaltung vor Beginn des Spiels zwischen Köln und Stuttgart wurde die Stimmung geteilt und es wurden herzliche Grüße ausgetauscht. Denn auch bei der DKG Baden-Württemberg  in Stuttgart wurde zusammen mit mehr als 1000 begeisterten und fanatischen Gästen gefiebert und gefeiert.

                       

Nach dem Spiel am Fortuna-Vereinsheim…                       …und bei La Piazza in Stuttgart

Foto: Wolfram van Stephold                                                 Foto: Ju-Kyung Park

von: Wolfram van Stephold und Isabella Jukas

Erklärung zum Deutsch-Koreanischen Jugendaustausch

Am 14. April 2018 fand auf Einladung der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft e.V. aus Anlass des 10-jährigen Bestehens ihres deutsch-koreanischen Jugendaustausch-Programms „Building Bridges“ eine Expertendiskussion zu Fragen des deutsch-koreanischen Jugendaustauschs statt, an der eine Reihe von Institutionen und Organisationen teilnahmen, die ebenfalls mit dem deutsch-koreanischen Jugendaustausch befasst sind.

Als Ergebnis des Erfahrungsaustauschs der Expertinnen und Experten am 14. April 2018 veröffentlicht der Bundesvorstand der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft e.V. eine Erklärung zum Deutsch-Koreanischen Jugendaustausch.

Wir möchten allen Beteiligten noch einmal ganz herzlich für die Teilnahme und die Unterstützung danken.

Eröffnung des Yun Hauses in Berlin am 20. Juni

Gerne machen wir Sie auf eine Veranstaltung  der Isang Yun Peace Foundation und der Internationalen Isang Yun Gesellschaft e.V. zur Eröffnung des Yun Hauses in Berlin am 20. Juni 2018 aufmerksam:

„Beim Yun-Haus handelt es sich um das Wohnhaus des zeitgenössischen Musikkomponisten Isang Yun (1917-1995) während seiner Zeit im Berliner Exil. Dieser Ort, an dem der Verstorbene unzählige Tage und Nächte daran arbeitete, seiner Überzeugung der koreanischen Wiedervereinigung und dem Weltfrieden durch die Zusammenführung westlicher und östlicher Klänge Ausdruck zu verleihen, wird heute als neues Zuhause für die nächste Generation von Musikern wiedergeboren. Im Yun-Haus sollen die Friedensklänge des Verstorbenen wiederaufleben und weiter ertönen. Dazu sind nicht nur ein Residence Fellow Programm, sondern auch Hauskonzerte, Seminare zu Friedensbewegungen und östlicher und westlicher Geisteswissenschaften
und weitere Aktivitäten geplant. Zu diesem Anlass laden wir Sie herzlich zur Eröffnungsfeier des Yun-Hauses ein und freuen uns über Ihre Unterstützung.

Ort: Sakrower Kirchweg 47, 14089 Berlin
Termin: Mittwoch, 20. Juni 2018
Beginn: 17:30-18:50 (gemeinsames Abendessen)
19:00-21:00 (offizielles Programm)“

Den Programmflyer finden Sie hier.

Gründung des Regionalverbandes Nord

Nach langer und intensiver Vorbereitungsarbeit ist am 10. Juni in Flensburg der neue Regionalverband Nord aus der Taufe gehoben worden. Interessenten aus Flensburg, Lübeck, Plön und Hannover hatten an der Veranstaltung teilgenommen. Frau Hertrampf kam extra aus Berlin, um der Veranstaltung eine aktuell interessante Note zu geben. Dafür gebührt ihr besonderer Dank. Es war eine schöne Gründungsveranstaltung mit Koreanern und Deutschen aus drei Generationen, an der alle sehr aktiv mitgewirkt haben.

Ein herzlicher Dank geht ebenso an Herrn Giebner, der das ganze vorbereitet und durchgeführt hat.