Blog

Berliner Festspiele | Veranstaltungen zum 100. Geburtstag des koreanischen Komponisten Isang Yun

Vom 31. August bis 18. September veranstalten die Berliner Festspiele in Kooperation mit der Stiftung Berliner Philharmoniker das Musikfest Berlin unter der künstlerischen Leitung von Winrich Hopp. Die Berliner Klangkörper und Gastorchester aus Amsterdam, Mailand, London, Perm und Freiburg präsentieren große Werke der Musikgeschichte ausgehend von der Opern-Trilogie Monteverdis, über Orchesterwerke wie Mozarts Requiem, Konzerte von Brahms, Schönberg und Wolfgang Rihm sowie Symphonien von Bruckner und Mahler bis hin zu aktuellen Kompositionen von Mark Andre und Rebecca Saunders.

Anlässlich des 100. Geburtstages des koreanischen Komponisten Isang Yun am 17. September findet eine Reihe von insgesamt sechs Veranstaltungen statt, darunter eine sonntägliche Matinee mit dem Gyenoggi Philharmonic Orchestra und seiner koreanischen Chefidirigentin Shiyeon Sung sowie das Antrittskonzert von Vladimir Jurowski als neuem Chefdirigenten des Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin mit einem Programm, das die Moderne des 20. Jahrhunderts mit Beethovens 5. Symphonie verknüpft.

Die einzelnen Veranstaltungen finden Sie hier:

Isang Yun 100: Im Gespräch
Roundtable und Konzert
Akademie der Künste, Pariser Platz
SO 10.09.2017, 17:00 Uhr

Minguet Quartett

Isang Yun 100: 2 x hören
Konzerthaus Berlin, Werner-Otto-Saal
DI 12.09.2017, 20:00 Uhr

Gyeonggi Philharmonic Orchestra
Matinee: Isang Yun 100
Konzerthaus Berlin, Großer Saal
SO 17.09.2017, 11:00 Uhr

November-Elegie
Isang Yun 100: Film
Philharmonie Berlin, Hermann-Wolff-Saal
SO 17.09.2017, 14:30 Uhr

Isang Yun 100: Kammerkonzert
Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin
SO 17.09.2017, 16:00 Uhr

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Yun / Schönberg / Nono / Beethoven
Philharmonie Berlin
SO 17.09.2017, 20:00 Uhr

Share this:

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *