17. Deutsch-Koreanisches Forum in Daejeon

Das 17. Deutsch-Koreanische Forum vom 24. bis 26. Oktober 2018 in Daejeon ist erfolgreich zu Ende gegangen. Die Deutsch-Koreanische Gesellschaft e.V. war durch den Präsidenten Dr. Uwe Schmelter, die Regionalverbandsvorsitzende Berlin/Brandenburg Doris Hertrampf und Bundesvorstandsmitglied Henriette Wunderlich aktiv vertreten.

(v.l.n.r. Hartmut Koschyk, Co-Vorsitzender des DKF, Doris Hertrampf, Henriette Wunderlich und Dr. Uwe Schmelter)

 

(v.l.n.r. Hartmut Koschyk, Dr. Uwe Schmelter, Botschafter der Republik Korea Dr. Bumgoo Jong)

 

Ehemalige Teilnehmende unseres Jugendaustausches „Building Bridges“, die am diesjährigen Junior-Forum teilgenommen haben, zusammen mit Henriette Wunderlich (v.l.n.r. Nora, Johanna, Michael)

Wir werden in unserem kommenden Newsletter einen ausführlichen Bericht über das Deutsch-Koreanische Forum veröffentlichen und auf unserer Mitgliederversammlung darüber berichten.

Nordkoreaseminar an der Evangelischen Akademie der Nordkirche in Breklum

Herr Koschyk, unser Ehrenpräsident, Frau Hertrampf, unsere Vorsitzende des Regionalverbandes Berlin, Herr Dr. Ballbach von der Freien Universität Berlin, Prof Dr. Dege , Universität Kiel, und Herr Oberst a.D. Giebner, DKG Vorstandsmitglied, haben am 3./4. Februar ein Nordkoreaseminar an der Evangelischen Akademie der Nordkirche in Breklum veranstaltet. An dem Seminar haben ca. 20 an Korea interessierte Personen aus Schleswig Holstein und Hamburg teilgenommen. Das Seminar war für Referenten und Seminarteilnehmer eine gelungene Veranstaltung, die das aktuelle Thema Korea ins Bewusstsein der Zuhörer gerückt hat.

Text: Bernd Giebner

Foto: Hartmut Koschyk