Vorführung des berühmten Dokumentarfilms „The Game of their Lives“ am 24. März 2018 in Berlin

Ankündigung der Vorführung des berühmten Dokumentarfilms „The Game of their Lives“ der englischen Filmregisseure Daniel Gordon und Nicholas Bonner aus dem Jahr 2002.

Der wirklich sehenswerte Film läuft im Rahmen des diesjährigen 15. International Footbal Film Festival Berlin in der Rubrik „Fußball und Macht“.

Die Vorführung findet statt am Samstag, dem 24. März um 22.30 Uhr im „Babylon“ (Kino 2) am Rosa- Luxemburg-Platz.

Für die einführenden Worte und eine Publikumsdiskussion werden der Präsident der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft, Dr. Uwe Schmelter, und die beiden renommierten Sportjournalisten Robert Kempe und Ronny Blaschke anwesend sein.  Das Gespräch findet bereits um 21.15 h im „Oval“ des Babylon (Hauptgebäude 1. Stock)  statt.

Nordkoreaseminar an der Evangelischen Akademie der Nordkirche in Breklum

Herr Koschyk, unser Ehrenpräsident, Frau Hertrampf, unsere Vorsitzende des Regionalverbandes Berlin, Herr Dr. Ballbach von der Freien Universität Berlin, Prof Dr. Dege , Universität Kiel, und Herr Oberst a.D. Giebner, DKG Vorstandsmitglied, haben am 3./4. Februar ein Nordkoreaseminar an der Evangelischen Akademie der Nordkirche in Breklum veranstaltet. An dem Seminar haben ca. 20 an Korea interessierte Personen aus Schleswig Holstein und Hamburg teilgenommen. Das Seminar war für Referenten und Seminarteilnehmer eine gelungene Veranstaltung, die das aktuelle Thema Korea ins Bewusstsein der Zuhörer gerückt hat.

Text: Bernd Giebner

Foto: Hartmut Koschyk