EINLADUNG Enthüllung einer Gedenktafel in Gräfelfing zu Ehren des Schriftstellers Mirok Li

Der koreanische Schriftsteller Mirok Li floh aufgrund seines politischen Engagements 1920 aus Korea und lebte bis 1950 in Gräfelfing im Exil. Nun soll eine Gedenktafel an diesen „Botschafter zwischen den Kulturen“ erinnern. Dafür setzen sich die Overseas Korean Cultural Heritage Foundation (OKCHF), die Gemeinde Gräfelding sowie der Mirok Li Gedächtnisverein ein.

Am Dienstag, 28. Mai 2019, soll die Tafel  am Beginn der Prof.-Kurt-Huber-Straße angebracht werden, da er mit Prof. Kurt Huber gut befreundet war. 

Anlässlich der Enthüllung der Gedenktafel zu Ehren Dr. Mirok Li am 28. Mai findet im Bürgerhaus Gräfelfing am 27. Mai von 17 bis 20 Uhr ein Empfang statt. 

In der Vorabendfeier wird  mit Unterstützung der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft Bayern ein traditioneller koreanischer Tanz präsentiert. Außerdem werden Fotografien von Dr. Mirok Li ausgestellt und kleine Häppchen und Getränke zur Begrüßung angeboten. 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *